Feuerverbot

17.08.2018

Feuerverbot im Wald, am Waldrand sowie an Fluss- und Seeufern gilt unverändert (Stand 16.08.2018)

Allgemeine Lage
Das Wetter der letzten Tage war mehrheitlich trocken und warm. Trotz der unterschiedlichen Niederschlägen zu Wochenanfang hat sich die Situation nicht wesentlich entspannt. Für eine Entspannung der Waldbrandgefahr wäre flächiger und anhaltender Niederschlag notwendig.

Gefahrenstufe und Feuerverhalten
In allen Teilen des Kantons Solothurn besteht eine grosse Wald- und Flurbrandgefahr.
Achtung: Insbesondere bei Bränden in Nadelholzbeständen in Hanglage muss mit gefährlichem Feuerverhalten gerechnet werden. Windböen führen zu einer schnellen Feuerausbreitung.

Beurteilung der Entwicklung
Für die nächste Woche ist warmes und vorwiegend sonniges Wetter prognostiziert. Eine Entspannung der Situation ist momentan nicht absehbar.